21. Mai
Dienstag, 18:00 Uhr

DasProvisorium, Uetlibergstrasse 45, 8045 Zürich

Workshop: Apfelverjus

Viele kennen den grünen Saft aus Äpfeln von Hochstammbäumen nicht mehr. Apfelverjus ist ein antikes Würzmittel und wird heute, nach langer Zeit der Vergessenheit, zunehmend wieder in der Küche verwendet. Er kann vielfältig in der Alltagsküche eingebaut werden und bietet zudem einen wesentlich milderen Säureersatz für Essig und Zitronensaft. Gemeinsam mit dem virtuosen Koch Carlos vom Restaurant Rechberg kochen wir ein 3-Gänge Menü und feiern das Comeback des Apfelverjus. Mit dem Star des Abends mixen wir auch Drinks mit dem sauren, histaminfreien Saft des Biobauernhofs Mausacker im Thurgau. Werner Müller von KernGrün erklärt, wie wichtig extensive Streuobstwiesen im Gegensatz zu Hochleistungsanlagen sind und wie diese auf die Nachhaltigkeit und die Schonung der Wasserreserven Einfluss nehmen.

Findet auch am 23.5. um 18.00h statt!

▸ weitere Infos…

22. Mai
Mittwoch, 19:00 Uhr

Hiltl Langstrasse

Infoveranstaltung zur Initiative Sauberes Trinkwasser

Erfahren Sie aus erster Hand, was die Trinkwasserinitiative anstrebt und warum dieses Anliegen so wichtig ist. Franziska Herren vom Initiativ-Komitee, Bio Bauer Roger Gündel und Ärztin Gabriela Morath informieren über den Inhalt der Initiative und wie Sie die Initiative unterstützen können. Im Anschluss wird der Abend bei einem Apéro ausgeklungen und weitere Fragen beantwortet.

▸ weitere Infos…

25. Mai
Samstag, 14:00 Uhr

Europaplatz

Projektmarkt - die Ernährungszukunft mitgestalten

Am Projektmarkt des Ernährungsforums Zürich haben Interessierte während der FOOD ZURICH Party die Möglichkeit, Zürcher Produzent*innen und Organisationen kennenzulernen, welche die Ernährungszukunft aktiv mitgestalten. Sie alle setzen sich für ein gerechtes und zukunftsfähiges Ernährungssystem ein und motivieren zum Mitmachen. Genau das richtige für viele ZüricherInnen, die das Bedürfnis verspüren etwas zu tun, aber nicht genau wissen wie und wo. Der Projektmarkt findet bereits zum dritten Mal statt. Dieses Jahr mit dabei sind: Mein Schwein / KURO, Quartierhof Wynegg, Basimilch, Grünhölzli, Crowd Container, Sapori del Pollino, NYCHA Kombucha, Essento, turmkitchengourmet, CocoA, WormUp, KernGrün, Foodsharing Zürich, Slow Food Youth CH und das Museum Mühlerama.

▸ weitere Infos…

02. Juni
Sonntag, 13:30 Uhr

Birsmattehof, Therwil (BL)

Fermentationsworkshop & Podiumsdiskussion

Am 2. Juni wird der weltweit bekannte Fermentationsexperte Sandor Katz aus den USA in der Nähe von Basel einen Workshop zum Thema "Fermentation neu interpretiert. Die Verwendung der Mikroben zur Verringerung der Lebensmittelverschwendung und zur Unterstützung des lokalen Geschmacks" abhalten.

Er zeigt Köchen und Profis, wie sie traditionelle Fermentationsmethoden aus aller Welt auf neue und zukunftsorientierte Weise einsetzen können – zusammen mit einigen bekannten Fermentistas aus der Schweiz.

In der anschliessenden Podiumsdiskussion sind zwei Mitglieder des Ernährungsforums Zürich mit dabei: Patrick Marxer (DASPURE) und Esther Kern, die den Anlass moderiert.

Die Veranstaltung in Basel gibt Einblick in das praktische Wissen erfahrener Experten und richtet sich an Fachleute und Personen, welche bereits Erfahrungen haben mit der Fermentation.

▸ weitere Infos…

22. Juni
Samstag, 12:00 Uhr

Vegane Sommerparty auf dem Hof Narr

Am 22. Juni 2019 feiern wir wieder bis der Grill brennt – und sogar noch etwas länger! Dieses mal sind sogar die Schweine und Hühner und die anderen Narren vom Hof Narr mit von der Party.

Noch sind wir daran, die Details und das Programm auszuarbeiten, aber eines können wir schon mal verraten: Den Beyond Burger werden wir auch auf den Grill werfen! Also nicht verpassen und fett im Kalender notieren!

Ausweichdatum bei richtig schlechtem Wetter: 13. Juli 2019.

▸ weitere Infos…

Rückblick

18.05.2019
Samstag, 13:00 Uhr

DasProvisorium, Uetlibergstrasse 65, 8045 Zürich

Workshop: Leaf to Root

Wie schmeckt Karottenkraut? Was kocht man aus Radieschenblättern? Und: Warum ist Melonenschale in anderen Ländern eine klassische Kochzutat? Esther Kern, Mitautorin des Buches «Leaf to Root – Gemüse essen vom Blatt bis zur Wurzel», klärt auf, welche Gemüseteile essbar sind und was man damit zubereiten kann. So entstehen zum Beispiel Kohlrabiblätter-Chips, Radieschenblatt-Frischkäse-Crème, Bananenschalenkuchen und vieles mehr. Die bekannte Gemüseverwerterin Esther Kern und ihr Team versprechen: Es wird exotisch – obschon direkt vor der Haustür geerntet. Während des Workshops dürfen die Teilnehmenden diverse Gemüseteile sowie verschiedene Häppchen degustieren.

16.05.2019
Donnerstag, 18:30 Uhr

NahReisen mit Vuna & Eawag

Dünger aus Urin und energiesparende Bauweise – spannende Führung durch das Hauptgebäude der Eawag (Wasserforschungsinstitut des ETH-Bereichs) mit der integrierten Düngerproduktion aus Urin und weiteren innovativen Technologien zum sorgsamen Umgang mit Wasser.

13.05.2019
Montag, 20:00 Uhr

Kosmos, Lagerstrasse 104, 8004 Zürich

Mehr Geschmack – auch ohne Fleisch

Eins steht fest: Wir müssen unseren Fleischkonsum reduzieren. Aber wie geht das, wenn uns der Heisshunger überkommt, wenn wir am Wurststand vorbei gehen? Und wenn im Hort die Kinder bereits eine «Tofu- Überdosis» beklagen? Wir diskutieren darüber, wie aus pflanzlicher Kost ein Geschmack herausgeholt werden kann, der uns hinreisst. Wie es möglich wird, die Masse mit Gemüse & Co abzuholen, damit es selbstverständlich wird, wenig(er) Fleisch zu essen. Sollte der Staat Massnahmen ergreifen, um den Fleischkonsum zu senken? Und wenn ja, welche – sollten Alternativen gefördert oder Fleisch höher besteuert werden? Welche Ansätze zur Reduktion des Fleischkonsums werden durch die Bürger*innen akzeptiert und sind politisch realistisch umsetzbar?

Podiumsdiskussion mit:

  • Jann Hoffmann, Cafe Boy
  • Christine Brombach, Institut für Lebensmittel- und Getränkeinnovation ZHAW
  • Markus Daniel, Menu and More AG
  • Iris Haberkorn, ETH Zürich, Nachhaltige Lebensmittelverarbeitung

Moderation von Esther Kern, Journalistin und Autorin / Leaf to Root, und Anna Hofmann, Cuisine sans frontières.

15.04.2019
Montag, 04:00 Uhr

Kosmos, Lagerstrasse 104, 8004 Zürich

Auswärts essen: Weiss ich, was da auf meinem Teller liegt?

Rund 40 Prozent der Schweizer Bevölkerung konsumieren täglich Speis und Trank ausserhalb der eigenen vier Wände. Damit gehört die Ausserhaus-Verpflegung für viele von uns zum Alltag. Woher stammen die Lebensmittel, die wir in Restaurants konsumieren? Wie können wir uns als Gast darüber informieren und welchen Einfluss können wir auf das Angebot nehmen? Welche Rollen spielen Produzentinnen, Lieferanteninnen und Gastronom*innen und welchen Einfluss übt dabei die Politik aus?

Fachpersonen diskutieren über nachhaltigen Auswärtskonsum, Labels und die Gewohnheiten der Stadtzürcher Bevölkerung.

Inputreferate und Podiumsdiskussion mit:

  • Marianne Dubs, Alinnova
  • Ivo Müller, Rosso Restaurant
  • Alois Waser, SGG Waser AG
  • Andrin Willi, marmite foodlab / www.marmite.ch

Moderation: Karin Frei, CommonGround GmbH & ehem. Leiterin und Moderatorin «SRF Club»

27.03.2019
Mittwoch

Mühle Tiefenbrunnen, Seefeldstrasse 219, 8008 Zürich

Generalversammlung des Ernährungsforum Zürich

Die erste Mitgliederveranstaltung nach der Gründungsversammlung fand im Rahmen des Themas “Kochen in Zürich mit Zukunft” am 27. September 2018 im KOSMOS in Zürich statt.

18.03.2019
Montag, 20:00 Uhr

Kosmos, Lagerstrasse 104, 8004 Zürich

Lebensmittel retten – macht das Sinn?

Lebensmittel wegwerfen will niemand – trotzdem landet, betrachtet über die gesamte Wertschöpfungskette, jedes dritte Nahrungsmittel nicht auf dem Teller. Da liegt es nahe, durch vielfältige Food-Save-Aktionen die Lebensmittel vor der Tonne zu retten. Aber ist dies in jedem Fall zielführend? Ändern solche Aktionen das System oder ist es nur Pflästerli-Politik? Setzt es gar falsche Anreize? Falls ja, wie müsste denn ein besseres System aussehen – eines, in dem Food Waste nicht oder kaum entsteht? Welche Rolle sollte der Staat, die Unternehmen und die Bürger*innen zur effektiven Reduktion der Lebensmittelabfälle spielen?

Hier kannst Du die Veranstaltung nachsehen: Youtube-Link

18.02.2019
Montag, 20:00 Uhr

Kosmos, Lagerstrasse 104, 8004 Zürich

Ernährung als Ideologie? Warum Essen heute nicht mehr einfach ist

Mit dem Thema Ernährung bewegen wir uns heute in einem Minenfeld: Wenn wir über Essen und Ernährung reden, geht es nicht mehr nur um guten Geschmack und Kalorienaufnahme. Je nach Kultur, sozialem Umfeld und persönlichen Werten ist die tägliche Nahrungszufuhr an viele Grundsätze und Prinzipien geknüpft. Manche begreifen Essen sogar als (politische) Ideologie. Vor diesem Hintergrund möchten wir im Rahmen der Kosmospolitics-Reihe verschiedene Ernährungsthemen diskutieren, kritische Fragen stellen und Antworten finden. Dabei soll das «politics» der Ernährung nicht vergessen gehen: Inwiefern kann und muss der Staat beim Thema Essen handeln?

Hier kannst Du die Veranstaltung nachschauen: Youtube-Link