07. August
Samstag, 10:00 Uhr

Wernetshausen

Permakultur für Einsteiger - Workshop

In diesem Kurs werden wir die Grundlagen der Permakultur kennenlernen. Die gelernte Theorie werden wir an Praxisbeispielen direkt im PermaTerra Garten beobachten oder umsetzen können. Dazu gehören die Themen: Philosophie der Permakultur, Gartendesign, Kompostierung, Gemüsebeet anlegen, Wassermanagement, Kreisläufe schaffen, Mischkulturen und Pilzanbau.

Am Mittag werden wir gemeinsam kochen, natürlich mit Produkten aus dem eigenen Garten.

▸ weitere Infos…

17. September
Freitag, 17:30 Uhr

Bürklipatz, Zürich

Foodsave-Bankett Zürich

Ein Drittel aller Lebensmittel geht auf dem Weg vom Acker auf den Teller verloren – in der Schweiz sind das jährlich 2’800’000 Tonnen. Das muss nicht sein!

Um unserer Wertschätzung für Lebensmittel Ausdruck zu verleihen, zelebrieren wir am Freitag, 17. September mitten in Zürich auf dem Bürkliplatz ein urbanes Erntedankfest, an dem unförmiges Gemüse und übrig gebliebenes Brot im Rampenlicht stehen. An langen Tafeln wird ein feines Menü aus geretteten Lebensmitteln aufgetischt und alle sind eingeladen, gemeinsam zu speisen.

Dabei steht beim ersten«Foodsave-Bankette Zürich» Brot im Fokus Denn Brot und Backwaren stehen an der Spitze der vermeidbaren Lebensmittelverluste: Wir werfen im Schnitt 14kg Brot pro Person pro Jahr weg.

Lass dich vor oder nach dem Essen von lokalen Foodsave-Initiativen inspirieren oder kompensiere deinen «Brotfussabdruck».

Zum Abschluss gibt es eine unkonventionelle Erntedankfeier, die Denkanstösse mit auf den Nachhauseweg gibt.

Das Foodsave-Bankett Zürich wird von vielen verschiedene Organisationen, Initiativen und freiwillige Helfer:innen geplant und durchgeführt, um gemeinsam ein Zeichen gegen Foodwaste zu setzen. Folgende Organisationen stehen hinter dem ersten Foodsave-Bankett Zürich: Ernährungsforum Zürich | katholisch Stadt Zürich | reformierte Kirche Zürich | Umwelt- und Gesundheitsschutz Zürich

MACH MIT! Falls du beim Foodsave-Bankett Zürich mit anpacken willst, kontaktiere fabienne@ernaehrungsforum-zueri.ch

▸ weitere Infos…

18. September
Samstag, 14:00 Uhr

8002 Zürich

Cupcakes Plant-based

Diese Cupcakes sind leicht und ein Genuss ohne Reue!

Pflanzlich backen ist mittlerweile ein Trend, den auch du einfach erlernen kannst. Auch als Vorrat für spontanen Besuch passend. Wir süssen klassisch und alternativ.

Auf dem Plan stehen diverse Böden und verschiedene Toppings für tolle vegane Cupcakes. Kursbeginn mit Willkommensgetränk.

Selbstgemachtes zum mitnehmen inklusive!

▸ weitere Infos…

16.–18. September
Donnerstag–Samstag

Sihlcity

Soil to Soul: HEALTH. FUTURE. FOOD. SYMPOSIUM.

Komm auf den Boden: Genuss und Gesundheit haben den gleichen Ursprung, und das ist unser Erdboden. Das Symposium Soil to Soul befasst sich von Grund auf mit den Themen Ernährung, Genuss und Gesundheit und beleuchtet zukünftige Chancen und Herausforderungen.

Experten präsentieren erstmals in der Schweiz neuste Forschung und Konzepte, Produzentinnen geben dir Produkte auf dem neusten Stand bodenfreundlicher Agrikultur zum Probieren. Und an Masterclasses kann dein und unser Wissen für zukünftige Debatten Wurzeln schlagen. Sei dabei, wenn sich eine neue Bewegung formiert!

Am 18. September gibt es eine Keynote von Michel Roux (EFZ) und Yvonne Lötscher (Leiterin Strategie Nachhaltige Ernährung) zur Umsetzung der Strategie Nachhaltige Ernährung

▸ weitere Infos…

21. September
Dienstag, 19:00 Uhr

KARL DER GROSSE, Kirchgasse 14, 8001 Zürich

FoodTalk #5: Foodwaste / Foodsave

Nachhaltige Lebensmittel sind dir wichtig, doch beim Griff ins Kaufregal fällt es Dir noch schwer, die richtige Wahl zu treffen? Die vielen Labels, Begriffe und Diskussionen verwirren Dich mehr, als dass sie helfen? Beim «FoodTalk» beantworten Dir ausgewählte Expert*innen im Bereich Nachhaltigkeit und Lebensmittel Deine Fragen!

In der fünften Ausgabe des FoodTalk widmen wir uns dem Thema «Foodwaste» und Fragen, wie: Warum ist Foodwaste ein Problem und wo fällt dieser an? Worauf kann ich beim Einkauf und der Menüplanung achten, um Foodwaste zu vermeiden? Wie sollten Lebensmittel nach dem Kauf am besten gelagert werden? Wie können Lebensmittel haltbar gemacht werden?

Der FoodTalk wird gemeinsam organisiert vom Ernährungsforum Zürich, Crowd Container, KernGrün und Slow Food Stadt Zürich und findet regelmässig im Karl der Grosse statt.

▸ weitere Infos…

26. August – 24. September
Donnerstag–Freitag

Stadtgärtnerei (Gutstrasse 195, 8047 Zürich)

Einmach Zürich bildet an 7 Tagen im August und im September zur Einmacher:in aus

Wir sind pflanzlich, nachhaltig & biologisch und sind dabei, zukunftsgerichtete Lebensmittelkreisläufe herzustellen. Grundsätzlich machen wir Gemüse und Früchte haltbar, um von einer ganzjährig Verfügbarkeit zu profitieren. Wir verwerten jeglichen Überschuss weiter und vermeiden somit Foodwaste.

Wir möchten dich finden als Botschafter:in & Multiplikator:in für die Einmach Vision. Als Multiplikator:in bringst du unsere Philosophie in deine Stadt und lässt sie aufblühen. Unsere Idee trägst du weiter, bastelst mit uns zusammen an unserem gemeinsamen Konzept und baust das Thema für deine Stadt weiter aus. Wir wollen dir die Gelegenheit dazu geben, als Einmacher:in zu wirken.

Diese professionelle Ausbildung ermöglicht es dir, in die Einmachthematik einzutauchen und ein vertieftes Know-how zu erhalten.

Unsere Kursdaten:

Block 1

Donnerstag 26. August 2021
Freitag 27. August 2021
Samstag 28. August 2021 

Block 2

Donnerstag 9. September 2021 
Freitag 10. September 2021

Block 3

Donnerstag 23. September 2021 
Freitag 24. September 2021 Vision

Willst Du mehr Info? mail@einmach.ch

▸ weitere Infos…

25. September
Samstag, 09:00 Uhr

verteilt in der Stadt Zürich

Urban Farming Day

Am Urban Farming Day stellen das Ernährungsforum Zürich und das Stadtmagazin Tsüri.ch die urbane Lebensmittelproduktion ins Zentrum. Auf Zürcher Stadtgebiet gibt es unzählige Beispiele von innovativen und nachhaltigen Landwirtschafts- und Gartenprojekten. Von Rüebli aus dem Schrebergarten, über edlen Tropfen vom Höngger Rebberg bis hin zur High-Tech Sprossenfarm und Feldern, bewirtschaftet in solidarischer Landwirtschaft. Für den Urban Farming Day öffnen grosse und kleinere Landwirtschaftsprojekte ihre Gärten, Bienenhäuser, Felder und Betriebe. Den ganzen Tag können verschiedene Workshops und Führungen besucht werden, an denen Wissen zu Ernährung und nachhaltiger, zukunftsfähiger Landwirtschaft vermittelt wird.

Der Urban Farming Day ist eingebettet in den Fokusmonat von Tsüri.ch zu Stadtlandwirtschaft und wird in Zusammenarbeit mit dem Ernährungsforum und Food Zurich durchgeführt.

16.–26. September
Donnerstag–Sonntag

Zürich

FOOD ZURICH 2021

Ein Wein-Kurs? Spaziergänge durch die Stadt und danach gemeinsam Gemüse einmachen? Ein Slow-Food-Markt? Das knusprigste Sauerteigbrot backen? Am Ernährungssymposium über sinnvollen Konsum diskutieren? Das alles ist FOOD ZURICH – und noch viel mehr. Die sechste Ausgabe findet vom 16. - 26. September 2021 statt. Der Schwerpunkt dieses Jahr ist die KULINARISCHE ZUKUNFT: Was wir uns auf den Teller schöpfen, soll einerseits die Gesundheit der Menschen fördern, aber auch die Ressourcen unseres Planeten schonen.
Das Food-Festival bietet all den essbegeisterten Produzenten, Köchinnen und Kulinarik-Tüftlern während 11 Tagen eine Bühne – und den Besuchern aus aller Welt eine unvergleichliche Genuss-Erfahrung.

▸ weitere Infos…

02.–03. Oktober
Samstag–Sonntag

Halle 622, Therese-Giehse-Strasse 10, 8050 Zürich

Veggie-World Zürich

Die grösste vegane Messe der Schweiz! Hier finden Sie innovative vegane Produkte und ein umfangreiches, informatives Rahmenprogramm.

▸ weitere Infos…

06.–08. Oktober
Mittwoch–Freitag

online

Food Packaging Forum Foundation Workshop 2021

“Different perspectives on food contact materials: working together to make FCMs safer.” Presentations and discussions will be split into three days of 2-hour sessions beginning at 15:00 CEST. The sessions will feature a range of high-profile speakers from different areas of expertise and provide insights into the latest science and policy-making within the field, as well as discussing how stakeholders’ are working together to make food contact materials (FCMs) safer for everyone.

▸ weitere Infos…

11.–15. Oktober
Montag–Freitag

Schulhaus Kappeli, Zürich - Altstetten

LimeTree Camp

LimeTree Camp ist ein Ferienkurs für Kinder von 9 - 12 Jahren. Es verbindet Wissen und Sensibilisierung in den Bereichen Ernährung, Gesundheit und Nachhaltigkeit mit Kochen und Bewegung.

Für fünf Tage gehst du auf eine Weltreise des Essens und des Sports: Du lernst Spannendes über die Bedeutung von gesundem Essen und über die Herkunft unserer Lebensmittel. Zusammen mit einem Profikoch des Restaurant tibits kochst du zudem frische und feine Menus aus verschiedenen Ländern. Am Nachmittag bewegst du dich in Sportarten ausgewählter Länder Europas, Afrikas, Asiens und Südamerikas. Am letzten Tag sind deine Eltern eingeladen, deine Kochkünste zu geniessen.

Inbegriffen im Angebot ist: Mittagessen, z’Nüni und z’Vieri, Kochschürze und das LimeTree Kochbuch.

▸ weitere Infos…

05.–28. November
Freitag–Sonntag

Karl der Grosse, KOSMOS Kino, Arena Cinemas

films for future Festival

Erlebe an 23 Tagen mindestens 24 Filme, Diskussionen, Aktivistinnen, Expertinnen, Workshops und vieles mehr.

Schwerpunktthemen am films for future festival 2021: Erhalt der Biodiversität, Klimaschutz und Lebensqualität ohne Überkonsum.

Fragen, die uns beschäftigen: Warum haben Millionen Menschen keine Energie oder Zugang zu Wasser, doch gleichzeitig wachsen weltweit die Müllberge? Warum werden intakte Urwälder abgeholzt, obwohl das Artensterben gigantische Ausmasse annimmt? Und was haben wir hier in der Schweiz und in Europa damit zu tun?

Am 16. November zeigen wir den Film Anders Essen im Karl der Grossen.

▸ weitere Infos…

Rückblick

23.07.2021
Freitag, 11:00 Uhr

Schulhaus Kappeli, Zürich - Altstetten

LimeTree Camp

LimeTree Camp ist ein Ferienkurs für Kinder von 9 - 12 Jahren. Es verbindet Wissen und Sensibilisierung in den Bereichen Ernährung, Gesundheit und Nachhaltigkeit mit Kochen und Bewegung.

Für fünf Tage gehst du auf eine Weltreise des Essens und des Sports: Du lernst Spannendes über die Bedeutung von gesundem Essen und über die Herkunft unserer Lebensmittel. Zusammen mit einem Profikoch des Restaurant tibits kochst du zudem frische und feine Menus aus verschiedenen Ländern. Am Nachmittag bewegst du dich in Sportarten ausgewählter Länder Europas, Afrikas, Asiens und Südamerikas. Am letzten Tag sind deine Eltern eingeladen, deine Kochkünste zu geniessen.

Inbegriffen im Angebot ist: Mittagessen, z’Nüni und z’Vieri, Kochschürze und das LimeTree Kochbuch.

18.07.2021
Sonntag

Online

we-make-it Crowdfunding mit Impact Fund

Bis zum 18.7. läuft unser Crowdfunding, unterstützt vom Impact Fund. Wenn wir mindestens 25'000.— sammeln, verdoppelt we-make-it unseren Spendenbetrag. Danke euch für eure Unterstützung!!

08.07.2021
Donnerstag, 17:00 Uhr

8002 Zürich

Mezze Juli 21

Wir produzieren zusammen die beliebstesten Mezze Rezepte für ein tolles orientalisches Büffet. Hummus, Fattousch und weitere köstliche Rezepte warten auf euch.
Wir nutzen Kräuter aus unserem Garten und verarbeiten und verwerten die Produkte so, dass kein Foodwaste entsteht.

Gleich anmelden, die wenigen Plätze sind begehrt!

30.06.2021
Mittwoch, 14:00 Uhr

Zürich, Voltastrasse

Better Gardens - Workshop zu Biodiversität in Stadtgärten

Sie wollen einen Beitrag zur Artenvielfalt und zu gesunden Böden in der Stadt leisten? Das ist grossartig!

Bei dieser begleiteten Gartentour entdecken Sie Aspekte der tier- und bodenfreundlichen Gartenpraxis und lernen ausgewählte Ergebnisse des vierjährigen Forschungsprojekts "Better Gardens" kennen. Ausserdem lernen Sie eine Methode zur Bodenbeurteilung kennen und erfahren, wie man die Bodenfruchtbarkeit erhält. Während dem Rundgang werden Ihnen Tipps zur Förderung der Biodiversität und Steigerung der Aufenthaltsqualität im Garten verraten.

Teilnahme ist kostenlos!

Die Veranstaltung wird begleitet von einem Team von WissenschaftlerInnen des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) und der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL). Finanziert wird das Projekt vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF).

30.06.2021
Mittwoch, 11:00 Uhr

Online

Individuelle Beratungen

Wir alle wünschen uns ein einfacheres Leben. Viele kaufen aus einem Gefühl der Sicherheit heute Flaschenwasser. Dies obwohl unser Leitungswasser in mehrfacher Hinsicht das bessere Lebensmittel ist - für unsere Natur und unsere Gesundheit. Nach einem Gespräch weisst du was zu tun ist, dass auch dein Leitungswasser wie frisch aus der Quelle schmeckt. Du erfährst warum Kalk nicht schlecht ist und was es braucht, dass er nicht mehr stört. Wir schauen die Wasseranalyse deines Versorgers an und sprechen über deine Bedürfnisse in Sachen Wasser. So können wir abschätzen ob und welche Massnahmen für quellfrisches, gesundes Trinkwasser in deinem Zuhause, Büro oder Unternehmen notwendig sind.

21.06.2021
Montag, 17:00 Uhr

8002 Zürich

Ayurvedisch Juni 2021 - VEGETARISCH

Wir entdecken die ursprünglichen Genüsse Indiens für ein neues Geschmackserlebnis! Frisch gemahlen Gewürze, OHNE Knoblauch & Zwiebeln, biologische Zutaten, Liebe und eine Fülle an tollen Rezepten. Ein hausgemachtes Fladenbrot und ein Chai Tee werden nicht fehlen! Wir lernen, in jedem Kurs Zutaten sinnvoll zu ergänzen und mit der Saison und dem verfügbaren Marktangebot zu kochen!

16.06.2021
Mittwoch, 18:00 Uhr

dieCuisine, Geerenweg 23a Zürich Altstetten

leHöck - Welche Rolle hat Geld bei der Entwicklung nachhaltiger Foodsysteme?

Wenn es um nachhaltig angebaute und produzierte Lebensmittel geht, erfahren Konsumenten dies meist mit einem erhöhten Verkaufspreis. Wie also wird es gelingen die Lebensmittelversorgung für alle nachhaltiger zu gestalten und zugänglich zu machen?

Geldströme entlang der Wertschöpfungskette spielen dabei eine sehr wichtige Rolle, oft fehlt es an Transparenz und an Vertrauen über faire Konditionen für alle Beteiligten. Was wäre, wenn wir gemeinsam neue Werte aushandeln, neue Modelle kreieren und diese gemeinsam ausprobieren?

Darüber sprechen wir in diesem leHöck mit Melanie Gajowski und Fabienne Vukotic, die uns Geschichten übers Experimentieren und Realisieren alternativer Wege aufzeigen.

Gemeinsam mit Ihnen öffnen wir in diesem leHöck einen Raum zum Träumen und zum Realisieren einer gesunden, nachhaltiger Nahrungsmittelversorgung mit Blick auf das Gemeinwohl.

  • Melanie ist Mitglied der Geschäftsleitung für den Bereich Entwicklung & Kreditrisikomanagement der Alternative Bank Schweiz und wirkt als Brückenbauerin neuer Strukturen zwischen Menschen, Wirtschaft und Natur.

  • Fabienne ist Geschäftsleiterin des Ernährungsforum Zürich und unter anderem Botschafterin für SEEDS – ein neues kooperatives und regeneratives Wirtschaftssystem.

Für beide ist Gemeinwohl das oberste Gebot ihres Tuns. Wir freuen uns auf eure Teilnahme und Mitwirkung, wenn es im Workshop um die Frage geht: «Wie lässt sich ein neues Narrativ über Geld in der Verantwortung für nachhaltiges Schaffen, Wirken und Konsumieren von Lebensmittel kreieren?"

Eintritt frei

Gastgeberin dieses leHöck ist Marina (dieCuisine). Sie ist Mitgründerin von dieCuisine und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Start-Ups, Innovationsprozessen und Kreislaufwirtschaft in der Lebensmittelbranche.

11.06.2021
Freitag, 16:00 Uhr

Zürich Auzelg

Better Gardens - Workshop zu Biodiversität in Stadtgärten

Sie wollen einen Beitrag zur Artenvielfalt und zu gesunden Böden in der Stadt leisten? Das ist grossartig!

Bei dieser begleiteten Gartentour entdecken Sie Aspekte der tier- und bodenfreundlichen Gartenpraxis und lernen ausgewählte Ergebnisse des vierjährigen Forschungsprojekts "BetterGardens" kennen. Ausserdem lernen Sie eine Methode zur Bodenbeurteilung kennen und erfahren, wie man die Bodenfruchtbarkeit erhält. Während dem Rundgang werden Ihnen Tipps zur Förderung der Biodiversität und Steigerung der Aufenthaltsqualität im Garten verraten.

Teilnahme ist kostenlos!

Die Veranstaltung wird begleitet von einem Team von WissenschaftlerInnen des Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) und der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL). Finanziert wird das Projekt vom Schweizerischen Nationalfonds (SNF).

11.06.2021
Freitag, 15:30 Uhr

GZ Buchegg

Dialog im Quartier - Zürich isst nachhaltig: Essen ohne Foodwaste

Wie lassen sich Kreisläufe in Bezug auf Ernährung in meinem Haushalt schliessen? Der Workshop zeigt Praxisbeispiele und konkrete Strategien, um Food Waste beim Einkaufen, Planen und Lagern zu vermeiden, die Lebensdauer von Lebensmitteln durch Konservieren zu verlängern und Lebensmittel zu veredeln. Welche Strategien, Fähigkeiten und Gewohnheiten müssen wir uns aneignen und wer unterstützt uns dabei? Mit