Arbeitskreis
Lebensmittelproduktion in der Stadt und Umgebung

Dieser Arbeitskreis schafft die Möglichkeit zum Austausch und zur Vernetzung derjenigen Mitglieder, die sich mit Lebensmittelproduktion und Vertrieb in der Stadt auseinander setzen, bereits darin involviert sind oder Neues umsetzen möchten. Ausgetauscht werden können Kompetenzen und Kapazitäten, aber auch Ideen und Visionen. Unser Blickfeld reicht dabei vom Selbstversorgergarten über Gemeinschaftsgärten zur städtischen Flächen- & Landwirtschaftspolitik und darüber hinaus.

Mögliche Schwerpunkte und zu diskutierende Themen sind:

  • Dezentrale, nachbarschaftliche Produktionsstätten
  • Einmach- und Quartierküchen
  • Öffentliche Beschaffung
  • Neue Nutzungs- und Kooperationsformen zwischen städtischer Landwirtschaft und Zivilgesellschaft. (Projektidee zur Stellungnahme bei der Verwaltung durch Arbeitskreis eingereicht)
  • Städtische Flächenpolitik & Interessenskonflikte.

Der Arbeitskreis beschränkt sich darauf, pro Treffen ein bis max. zwei Themen zu besprechen. Üblicherweise beginnen wir mit einer Vorstellungsrunde, gefolgt von den jeweiligen Abendthemen. Danach steht je nach Bedarf noch Zeit für allgemeine Vernetzung und Austausch zur Verfügung.

Nächstes Treffen: Anfangs Oktober, Datum wird noch bekanntgegeben.

Möchtest Du am Treffen dabei sein? Melde Dich bei anita@ernaehrungsforum-zueri.ch