projekt
Feld zu Tisch

Wir möchten dir Einblicke in unserem Lebensmittelsystem abseits des Grosshandels gewähren und unsere Vision des Ernährungssystems präsentieren, vom «Feld zu Tisch Zürich».

Was braucht es, um die Lebensmittelversorgung in Zürich nachhaltig zu gestalten? Anhand einer gemeinsamen Eventreihe mit verschiedenen Veranstaltungen und Workshops möchten wir – lokale Produzent:nnen, Verarbeiter:innen, Logistiker:innen, Restaurants, Lebensmittelläden und -Kooperativen – unsere Antwort auf diese Frage geben.

Die Initiative für die Planung einer gemeinsamen Eventreihe entstand durch die Idee eines gemeinsamen Projekts von BachserMärt und grassrooted. Mit dem Ziel sich auf dem Platz Zürich hinsichtlich nachhaltiger Lebensmittelversorgung noch stärker zu vernetzen und etwas Gemeinsames zu organisieren, entstand die Idee der Eventreihe. An verschiedenen Sitzungen wurde die Idee der gemeinsam Eventreihe «Feld zu Tisch Zürich» weiterentwickelt. Nun organisieren wir diese als Netzwerk aus lokalen Produzent:innen, Verarbeiter:innen, Logistiker:innen, Restaurants, Lebensmittelläden und -Kooperativen. Uns verbindet unser Engagement und die Arbeit für ein nachhaltiges Ernährungssystems im Raum Zürich.

Ziele der Eventreihe «Feld zu Tisch Zürich»

  • Eine Möglichkeit des Einblicks, Vertiefung und Weiterbildung im Lebensmittel- und Ernährungsbereich für Konsument:innen.

  • Das nachhaltige Lebensmittelnetzwerk im Raum Zürich stärken.

  • Vielfältige Initiativen und Projekte des nachhaltigen Ernährungssystems im Raum Zürich sichtbar machen.

Teil des Netzwerk sind die EFZ-Mitglieder: Babette, BachserMärt, CrowdContainer, die frischlinge & grassrooted, Genossenschaft Koopernikus, Karl der Grosse, KernGrün, Slow Food Zürich Stadt, Pico Lebensmittel AG, Solawi meh als gmües.

Unterstützt wird die Eventreihe durch den Umwelt- und Gesundheitsschutz der Stadt Zürich UGZ

Alle Events und Anmeldung auf der Website

>> Instagram
>> Facebook